Gebratenes Carpaccio mit gerösteter Birne

Zutaten

  • 1 Stück Hüfte von ca. 500
  • 3 Conference Birnen
  • 4 EL Gewürzsalz (Sel de Provence)
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkugeln
  • 1 Teelöffel weiße Pfefferkugeln
  • 1 Teelöffel Szechuanpfefferkugeln
  • ½ Glas Sauerrahm
  • 8 gesalzene Sardellen
  • eine Handvoll Rucola


Für die Marinade

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Chilischote
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 dl Sojasoße
  • ein Schuss Sesamöl
  • ein Schuss Olivenöl
  • 2 EL flüssiger Honig
  • die geraspelte Schale von einer Zitrone

Zubereitung

Die Pfefferkugeln und das Salz zermahlen. Das Fleisch beidseitig durch die Gewürze wälzen und es in heißer Butter rundum stark anbraten, damit sich eine Kruste bildet.  Nicht weiter garen, es muss innen roh bleiben. In den Kühlschrank stellen, damit es wieder kalt wird.


Die Birnen schälen und in 6 Stücke schneiden. Das Kerngehäuse entfernen und die Birnen in einer heißen Grillpfanne rösten. Die Frühlingszwiebel und die Chilischote zerschneiden und das Zitronengras quetschen und fein schneiden. Alle Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel mischen und die Birnen hinzufügen.

Anschließend schneiden Sie den Rucola und die Sardellen in feine Stücke und mischen diese unter den Sauerrahm.


Danach das Rindfleisch in dünne Scheibchen schneiden und auf den Tellern verteilen. Die Birnen auf das Fleisch legen und mit der Soße übergießen. Das Ganze mit etwas Marinade beträufeln und die Teller mit Rucola verzieren.