Arme Ritter

Zutaten

  • 4 Schnitten Milchbrot
  • 2 Eier
  • 2 dl Milch
  • 2 dl Sahne
  • braunen Zucker
  • 4 Conference Birnen
  • 1 Vanillestange
  • ½ Zimtstange
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 l Vanilleeis
  • 1 kleine Packung Spekulatius
  • Butter
  • Erdnussöl

 

Für das Karamell

  • 100 g Zucker
  • einen Schuss Wasser
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Für das Karamell den Zucker in einer Pfanne mit dickem Boden zusammen mit dem Zitronensaft schmelzen.  Wenn der Zucker vollständig verfärbt ist, darf er mit einem Schuss Wasser gelöscht werden. Gut umrühren und bis zur gewünschten Dicke weiter kochen lassen. In eine kleine Schüssel gießen und darin abkühlen lassen.

Die Birnen schälen, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die kleinen Stücke in Butter anbraten und die ausgekratzte Vanillestange, den Zimt, den Zucker und den Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Die Birnen ruhig im eigenen Saft garen lassen. 

Anschließend streichen Sie eine Schicht Vanilleeis in einen Behälter, über die Sie etwas Karamell gießen. Den Spekulatius brechen und darüberstreuen. Daraufhin wieder eine Schicht Vanilleeis hinzufügen und über diese ebenfalls Spekulatius streuen. Das Eis wieder in das Gefrierfach stellen. Die Krusten des Brots abschneiden und im Teig aus Ei, Milch und Sahne einweichen. Die Armen Ritter zur Hälfte in Butter und zur Hälfte in Erdnussöl braten. Braunen Zucker darüber streuen.

Die Armen Ritter auf Teller legen. Die Birnen darauf legen und etwas Sud darübergießen.
Eine Kugel Eis dazu servieren.